Beerdigungen finden ohne Requiem,

 

im engsten Familienkreis mit 10 , max. 15 Personen

(exkl. Pfarrer und Mitarbeiter des Bestattungsinstituts bzw. des Friedhofs)

 

am Leichenhaus und am Grab statt!

 

Hinweise des Gesundheitsministeriums:

Eine Bekanntmachung des Bestattungstermins in der Presse o.ä. hat zu unterbleiben.

Eine Teilnahme von Dritten, insbesondere von Freunden, Bekannten und Kollegen ist nicht gestattet.

Die familiären Teilnehmer müssen einen Mindestabstand von 1,5 m einhalten. 

Erdwurf und Weihwassergaben am offenen Grab sowie am aufgebahrten Sarg sind nicht zulässig.

 

 

Das Requiem wird als Abendmesse ohne Angehörige vom Pfarrer gefeiert.

 

 

Alle Informationen finden Sie hier im Schreiben des "Bayrischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege"

vom 26.03.2020:

Download
Aktualisierte Information zu Bestattungen des "Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege" vom 26.03.2020
Aktualisierte Information zu Bestattung
Adobe Acrobat Dokument 917.2 KB