Beerdigungen können wieder mit Requiem in allen Kirchen gefeiert werden.

 

Die Teilnehmerzahl beschränkt sich auf 25 Personen im Familien- und Freundeskreis.

 

 

Die familiären Teilnehmer müssen einen Mindestabstand von 1,5 m einhalten und sollten einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Erdwurf und Weihwassergaben am offenen Grab sowie am aufgebahrten Sarg sind nicht zulässig, aber Sie dürfen gerne Buchszweige zur Weihwassergabe bereitstellen, die dann in das Grab geworfen werden.